Sie suchen noch einen Sommerurlaub?

Dann möchten wir Ihnen mit ein paar Worten
die aktuelle Situation beschreiben:

1. Es gibt zum Teil keine Mietwagen mehr oder nur zu erhöhten Preisen.
2. Sehr viele Unterkünfte sind bereits ausgebucht.
 

Wie kommen Sie dennoch zu Ihrem Urlaub?  

1. Sie nennen uns die größtmögliche Zeitspanne in der Sie reisen können.
2. Sie möchten die Natur genießen und akzeptieren die Unterkünfte
die noch buchbar sind.
3. Sie entscheiden sich innerhalb von Stunden, wenn wir
ein buchbares Angebot gefunden haben.
 

Unser Tipp!  

Wir freuen uns wenn Sie Ihren Urlaub in den Herbst (ab September) verlegen
oder Sie bereits in diesem Sommer Ihren Urlaub 2023 planen.
 

Danke für Ihre Verständnis
 Das Team von seabreeze travel

 

Leider haben Sie noch nicht das nötige Lebensalter erreicht.

Reisewissen Terceira

Insider-Tipps für Ihren Urlaub auf der drittgrößten Insel

Auf dieser Seite    

Terceira, die drittgrößte Insel der Azoren, wurde als dritte des Archipels entdeckt. Die Hauptstadt, Angra do Heroísmo, wurde nach dem Erdbeben von 1980 wieder aufgebaut und ist 1983 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden.

Der Jardim Público ist der Stadtpark von Angra do Heroísmo. Der Park ist liebevoll angelegt, mit immer blühenden Blumen aus der ganzen Welt, Springbrunnen und Lauben. Vom Monte Brasil, ein Kraterberg, genießt man eine wunderbare Aussicht auf die Hauptstadt und die Südküste der Insel. Der Park darunter, mit Kinderspielplatz und Tiergehegen, eignet sich hervorragend für ein Picknick. Der Krater des Berges wird gelegentlich als Stierkampfarena genutzt. Diese Besonderheit findet jedoch im Sommer hauptsächlich auf den Straßen statt. Fast jedes Dorf veranstaltet einen "Tourada á Corda", wobei die Tiere dabei nicht getötet werden.

Die zweitwichtigste Stadt ist Praia da Vitória, deren Stadtzentrum Geschäfte, Banken, Snackbars, einen restaurierten Markt und einen schönen Stadtpark "Jardim Silvestre Ribeiro" bietet. Der 1 km lange Sandstrand der Stadt galt früher als der schönste Strand der Azoren. Obwohl heute zwei Dämme die Bucht vom offenen Meer trennen, gilt der Strand dennoch als eines der Highlights der Stadt.

Der an der Nordküste liegende Ort Biscoitos bietet mehrere gute Bademöglichkeiten und das Weinmuseum der Adega Brum ist auch einen Besuch wert. Die Geschichte des Weinanbaus wird anschaulich erklärt und wer Ende August vor Ort ist, kann sehen wie die Trauben noch mit den Füßen zerstampft werden.

Der große Bergrücken Serra de Santa Barbara ist eigentlich ein großes Vulkansystem. Mit einem Umfang von 15 km zählt die Caldeira de Guilherme zu den größten Kratern der Azoren. Allderings ist die Kesselwand fast überall eingestürzt, sodass sie kaum noch zu erkennen ist.

Terceira ist ca. 1.500 km vom portugiesischem Festland entfernt und ist mit einer Gesamtfläche von knapp 400 qkm die drittgrößte Insel der Azoren. Die Insel ist 18 km breit und 29 km lang und hat ungefähr 55.920 Einwohner. Die Küstenlänge beträgt 85 km.

Terceira wird von Ackerbau und Viehzucht beherrscht. Wie ein Raster ziehen sich unzählige Steinmauern über die Insel und begrenzen die Viehweiden.

Die schönsten Unterkünfte auf Terceira

Alle Unterkünfte auf den Azoren

Highlights, die Sie auf Terceira nicht verpassen sollten

Angra do Heroísmo

Angra do Heroismo - die Hauptstadt der Azoreninsel Terceira begeistert nicht nur Architektur-und Historienfans: Es sind Bauwerke wie die Kathedrale von Angra oder der erloschene Vulkan Monte Brasil mit seiner Festung, welche jeden Touristen begeistern. Enge Gassen, kleine Cafès und die beeindruckende Vielfalt an unterschiedlichen Gebäuden macht diese Stadt am Meer so einzigartig. Sie wird als das Aushängeschild Terceira’s bezeichnet und war dank seiner strategisch geschützten Lage im 16. Jahrhundert von großer Wichtigkeit, besonders was den Handel mit Brasilien und Indien anging. Auch ein schweres Erdbeben im Jahr 1980 konnte der Stadt nichts anhaben und sie wurde drei Jahre später sogar von der Unesco als Weltkulturerbe ausgezeichnet.

 

Furnas do Enxofre

Wenn Sie weißen Dampf aufsteigen sehen, kann die Schwefelquelle ‚Furna do Enxofre‘ auf Terceira nicht weit sein. Das Naturdenkmal liegt im Herzen der Insel und ist bekannt für die vielen kleinen Fumarolen, welche die letzten sichtbaren Spuren eines Vulkanausbruches im 18. Jahrhundert sowie ein lebendes Zeichen für die heutige aktive, vulkanische Aktivität sind. Das heiße, aufsteigende Gas erreicht Temperaturen bis 98 Grad und besteht im Wesentlichen aus der Freisetzung von Schwefelverbindungen, Fluorgas, Kohlendioxid und Wasserdampf. Auf einem kleinen Rundweg kann dieses Naturspektakel bewundert werden, mehrere Infotafeln informieren über die Entstehung und Gegebenheiten.

 

Algar do Carvão

Die Algar do Carvão ist sicher eine der schönsten und größten Höhlen auf den Azoren. Sie liegt im unbewohnten Inselinneren und ist über einen 45 Meter tiefen Vulkanschlot bequem über Treppen erreichbar. Von den drei Plattformen kann man die Tropfsteine in den teilweise riesigen Hohlräumen gut sehen. Über eine steile Treppe gelangt man zum tiefsten Punkt der Höhle und steht dann direkt vor der grünen Lagune. Ganz in der Nähe befindet sich noch die Gruta do Natal. Hier handelt es sich um jedoch um einen Lavakanal der auf mehreren hundert Metern für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

 

Naturschwimmbecken von Biscoitos

Im Nordosten von Terceira liegt die Gemeinde Biscoitos, welche besonders bekannt für ihre natürliche Badelandschaft aus vulkanischem Ursprung ist. Die Naturschwimmbecken entstanden aus Lavaströmen, die durch den Kontakt mit Meerwasser zu Vertiefungen und Felsformationen geführt haben. Das klare Wasser zieht jedes Jahr viele Besucher an und die Kontraste aus schwarzem Basalt und dem blauen Atlantik machen dieses Schwimmbecken zu einem idealen Ort der Entspannung.

Rundreisen nach Terceira

Alle Rundreisen auf den Azoren

Alle Azorischen Inseln auf einen Blick