Sie suchen noch einen Sommerurlaub?

Dann möchten wir Ihnen mit ein paar Worten
die aktuelle Situation beschreiben:

1. Es gibt zum Teil keine Mietwagen mehr oder nur zu erhöhten Preisen.
2. Sehr viele Unterkünfte sind bereits ausgebucht.
 

Wie kommen Sie dennoch zu Ihrem Urlaub?  

1. Sie nennen uns die größtmögliche Zeitspanne in der Sie reisen können.
2. Sie möchten die Natur genießen und akzeptieren die Unterkünfte
die noch buchbar sind.
3. Sie entscheiden sich innerhalb von Stunden, wenn wir
ein buchbares Angebot gefunden haben.
 

Unser Tipp!  

Wir freuen uns wenn Sie Ihren Urlaub in den Herbst (ab September) verlegen
oder Sie bereits in diesem Sommer Ihren Urlaub 2023 planen.
 

Danke für Ihre Verständnis
 Das Team von seabreeze travel

 

Leider haben Sie noch nicht das nötige Lebensalter erreicht.

Reisewissen Lanzarote

Insider-Tipps für Ihren Urlaub auf der Insel der Vulkane

Auf dieser Seite    

Lanzarote, die östlichste Insel der Kanarischen Inseln ist die viertgrößte Insel des Archipels, auf der sowohl fantastische Vulkanlandschaften als auch schöne Orte und Baudenkmäler beeindrucken. Aufgrund dieser Architektur, die in die spektakulären Natur-Landschaften integriert wurde und somit Tradition und Moderne miteinander harmonisch verbindet, wurde Lanzarote 1993 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt.

Viele Denkmäler wurden durch den Künstler Cesár Manrique geschaffen, der mit Hilfe von Felsen, Wasser und tropischer Vegetation wüstenhafte Lavagebiete in wahre Oasen verwandelt hat. Ein Beispiel dafür ist die Höhle Los Jameos del Agua, in der sich ein unterirdischer See befindet, der mit Wasser des Atlantiks gespeist wird jedoch keinen direkten Zugang zum Meer hat und in dem eine Albino-Krebsart lebt, die sonst nur in den Tiefen des Ozeans zu finden ist. Ein Konzertsaal mit ca. 600 Sitzplätzen, viele Pflanzen und ein Restaurant machen die Höhle zu einem besonderen Erlebnis.

Im Nationalpark Timanfaya, auch als „Land der Vulkane“ bezeichnet, werden im Trockenanbau Zuckermelonen, Zwiebeln, Tomaten und vor allem Wein angebaut. Auf der Vulkanroute im Timanfaya-Nationalpark kann eine spektakuläre Wanderung unternommen werden.

An den sowohl weißen als auch dunklen Sandstränden der Insel lädt das kristallklare Wasser zum Baden ein; in manchen Teilen der Insel herrscht eine starke Brandung an anderen wiederum ist das Meer ruhig und glatt. Unter Wasser bilden die vulkanischen Formationen den Lebensraum für eine interessante und farbenfrohe Meeresfauna, ein Paradies für Taucher.

Lanzarote ist 130 km vom afrikanischen Festland und 1.030 km vom spanischen Festland entfernt. Die höchste Erhebung Lanzarotes ist mit 671 Metern der „Peñas del Chache“. Die Fläche der Insel Lanzarote beträgt 845 qkm, die sich auf eine Länge von ca. 60 km und auf eine Breite von ca. 20 km erstreckt und auf der 115.000 Menschen leben. Die Küstenlänge beträgt ca. 210 km.

Wirtschaftlich gesehen ist der Tourismus die Haupteinnahmequelle auf Lanzarote.

Fakten über die Insel

ca.

142100

Einwohner

57.75

km

Länge

20.70

km

Breite

Peñas del Chache

mit 672 m die höchste Erhebung

Nationalpark Timanfaya

Gewaltige Vulkanlandschaften

ca.

13.50

km

mit dem Schiff nach Fuerteventura

Unterkünfte auf Lanzarote

Alle Unterkünfte auf den Kanaren

Rundreisen auf den Kanaren

Alle Rundreisen auf den Kanaren

Alle kanarischen Inseln auf einen Blick