Sie suchen noch einen Sommerurlaub?

Dann möchten wir Ihnen mit ein paar Worten
die aktuelle Situation beschreiben:

1. Es gibt zum Teil keine Mietwagen mehr oder nur zu erhöhten Preisen.
2. Sehr viele Unterkünfte sind bereits ausgebucht.
 

Wie kommen Sie dennoch zu Ihrem Urlaub?  

1. Sie nennen uns die größtmögliche Zeitspanne in der Sie reisen können.
2. Sie möchten die Natur genießen und akzeptieren die Unterkünfte
die noch buchbar sind.
3. Sie entscheiden sich innerhalb von Stunden, wenn wir
ein buchbares Angebot gefunden haben.
 

Unser Tipp!  

Wir freuen uns wenn Sie Ihren Urlaub in den Herbst (ab September) verlegen
oder Sie bereits in diesem Sommer Ihren Urlaub 2023 planen.
 

Danke für Ihre Verständnis
 Das Team von seabreeze travel

 

Leider haben Sie noch nicht das nötige Lebensalter erreicht.

Kultur und Natur

Landschaft trifft Historie im Osten

Auf dieser Seite    

Die Ostküste, für viele die Wiege der irischen Geschichte, ist mehr als nur Dublin. Das milde Klima und die etwas ruhigere Irische See treffen hier auf sanfte Hügel und verschlafene Hafenstädte. Nördlich der Hauptstadt der Republik liegen verträumte Buchten (Carlingford Lough) und die gebirgige Cooley Halbinsel, weiter südlich, in der Grafschaft Wicklow mit ihrer ursprünglichen, wilden Landschaft, einige der schönsten Gärten Irlands. Und mit den Wicklow Mountains der höchste Gebirgszug der Insel.

Prächtige Klosteranlagen (Glendalough) und Ruinen (Old Mellifont Abbey, das erste Zisterzienserkloster der Insel) stehen an der Ostküste auf geschichtsträchtigem Boden. So auch der seit der Steinzeit besiedelte Hill of Tara, erst Clan-, dann Königssitz, ein mit Mythen und Legenden aufgeladener Ort. Die Tafel der Banketthalle soll 1.000 Gästen Platz geboten haben, heute erinnern grasbewachsene Überreste der Wälle, Gräben und Grabhügel an die vergangene Pracht. Der Hill of Tara ist mit dem anderen spirituellen Zentrum Irlands verbunden, dem Hill of Uisneach, über den Slighe Assail, einer von fünf mit Tara verbundenen altertümlichen Straßen.

An der südlichen Ostküste liegen der zauberhafte Irish National Heritage Park und die Sandstrände der Copper Coast, UNESCO Global Geopark. Unweit davon befindet sich Waterford, Irlands älteste Siedlung, im 9. Jahrhundert von den Wikingern gegründet. Von hier aus sind es zwei Autostunden bis nach Cork und eine weitere halbe bis zum Start beziehungsweise Ende des traumhaften "Wild Atlantic Way".

Highlights der Ostküste

Dublin

Hauptstadt der Republik Irland

Wicklow Mountains

Naturparadies mit 900 m hohen Bergen

Waterford

ältester Ort Irlands

Boyne Valley

Hier läßt sich Irlands 5000 Jahre alte Geschichte entdecken

Powerscourt House

Ein herrschaftliches Anwesen mit prachtvollen Gärten

Unterkünfte in Irland

Alle Unterkünfte in Irland

Rundreisen in Irland

Alle Rundreisen in Irland

Alle irischen Regionen auf einen Blick